Vierseitenhof Rutha

Nach einem Großbrand im Juli 2010, bei dem Teile des Wohnhaues und der Scheune beschädigt wurden, konnte Anfang des Jahres 2011 mit dem Wiederaufbau begonnen werden. Die termingerechte Fertigstellung der erweiterten Rohbauleistungen trug dazu bei, dass die Familie und das ansässige Ladenlokal zügig wieder unter normalen Bedingungen leben und arbeiten konnte.