Textilmanufaktur Halle-

Gebäudesanierung zu ETW

Es wurden 1.500 m² Bestandsfläche saniert, umgebaut und durch aufgesetzte Kuben um 450 m² erweitert. Unsere Aufgabe waren umfangreiche Sanierungsleistungen, um den Charme des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes zu erhalten und aufzuwerten. Neue Raumaufteilungen, zusätzliche Fahrstuhlschächte, das Einziehen von Stahlbetondecken und umfassende Stahlbauleistungen wurden durchgeführt. Das Architekturbüro snarq führte die Planung aus und wurde mit dem Hannes Meyer Preis 2018 ausgezeichnet. (Herrn Steffen Spitzner, Architekturfotograf, stellte uns diese tollen Fotos zur Verfügung)